Ein Jahr in Kay Latou

Seit dem 27. Juli 2014 sind wir in Kay Latou. Wir sind dem Herrn dankbar für dass, was er in diesem Jahr getan hat. Wenn auch nicht alles nach unserem Plan gelaufen ist, so kam alles nach Gottes Zeitplan. Seit Ende März sind die 3 Kellerräume fertig. Dort wohnen wir mit fünf  Personen und von Zeit zu Zeit mit Gästen. Die Arbeiter am Bau müssen sich leider immer noch mit einem Zelt zufrieden geben. Aber die Tatsache, dass wir 8 Monate im Zelt gelebt haben, hat dazu geführt, dass die Leute sich sehr positiv sowohl über unsere Anwesenheit als auch über unsere Arbeit äußern. Am Anfang waren die Leute sehr zurückhaltend uns gegenüber, vor allem Edith, einer Weißen. Es gingen viele Gerüchte und Vorurteile über Weiße um. In der Zwischenzeit ist auch die Weiße voll akzeptiert.

Im August vergangenen Jahres hatten wir eine evangelistische Freizeit für die Kinder hier. Auch in diesem Jahr soll vom 10.-16. August wieder eine Freizeit stattfinden. Bitte betet für die Kinder und Mitarbeiter. Unser großer Wunsch ist, dass auch in Kay Latou das Licht des Evangeliums aufgeht.

Das erste Jahr der Schule „Institution Mixte de Cotade“ wurde erfolgreich abgeschlossen. Leider haben nicht alle Kinder die Prüfungen bestanden. In vielen Familien ist die Arbeit auf den Feldern wichtiger als die Schule. Wenn Aussaat ist oder Unkraut gejätet werden muß, dann müssen Alle mitmachen, auch die Kleinsten. Oder die Mütter haben keine Zeit die Kinder für die Schule fertig zu machen, dann bleiben sie eben zu Hause. Wir brauchen viel Geduld und Weißheit.
Hier eine kleine Chronik in Bildern von der Schule.

September:
 Die Eltern bereiten das Schulgelände vor
 Oktober:
 Das "Schulgebäude"

ein "Klassenraum"

der "Klassenraum" der Großen

der "Pausenhof"
 November:
auch in Haiti gibt es Novemberwettet

die Kinder frieren, weil sie keine warme Kleidung haben
 Dezember:
Weihnachtsgeschenke aus Deutschland für die Kinder
 Juli:
Ferien - Zeit das Schulgebäude aufzusstellen und das Dach zu decken. Die Wände und Bänke müssen warten

das Schulgebäude mitten in den Maisfeldern

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jeder will Haiti verlassen ...

Das erste Treffen