Die Bibel lesen – ein Privileg nur für Reiche?



Edgar K. Geffroy  hat einmal gesagt: Wer lesen kann ist klar im Vorteil, aber nur wer das gelesene auch versteht, kann es zu seinem Vorteil nutzen!
Und der Herr Jesus  sagt in Markus 10,14: Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht.
Wie passt das zusammen? Es ist gar nicht so schwierig einen Zusammenhang festzustellen. Wenn wir Kindern die Möglichkeit geben eine Schule zu besuchen, können sie Lernen. Sie lernen unter anderem Lesen und Zusammenhänge erfassen. Nur so können sie auch die Bibel lesen und verstehen. Wenn Kinder aber keine Möglichkeit haben zu lernen, verwehren wir ihnen in gewisser Weise zum Herrn zu kommen.

Deshalb lasst uns gemeinsam für eine Schule in Latou beten!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jeder will Haiti verlassen ...

Das erste Treffen