Von niemandem gewollt !


Die neuen Schülerinnen sind da. Bei meinen Gesprächen mit ihnen bekomme ich so manches zu hören. Da erfüllt es mich immer wieder mit Dankbarkeit, dass ich in so einem guten und behüteten Elternhaus aufwachsen durfte. Es hat mir das Herz zerissen, als ich die Geschichte von Nadége gehört habe. Nadége kam in Les Cayes zu Welt. Ihre Eltern sind jetzt mit jeweils anderen Partnern verheiratet. Die Mutter hat Nadége schon zeitig zur Großmutter gegeben. Als Nadége 10 Jahre alt war wollte die Großmutter sie nicht mehr und hat Nadége nach Port-au-Prince zum Vater geschickt. Ich kann mir das nicht vorstellen, von niemanden gewollt zu sein. Nadége traten die Tränen in die Augen, als sie mir das erzählt hat. Und ich stand da und konnte nur schlucken. Das hat mir aber auch wieder gezeigt, wie wichtig es ist, sich um diese jungen Menschen zu kümmern, ihnen Liebe zu geben und ihnen zu zeigen, wo sie angenommen sind, nämlich in den Armen unseres Herrn. Bitte betet mit uns für Nadége und unterstützt so unsere Arbeit für die jungen Menschen, die der Herr uns anvertraut hat.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jeder will Haiti verlassen ...

Das erste Treffen