Beinahebrand!

Wir sind so dankbar, dass die Nachbarn gestern abend noch wach waren, so konnte schlimmes verhindert werden. Normalerweise gibt es hier nur 110V. Aber es gibt da auch ein "Starkstrom"-Kabel mit 220V für die Klimaanlage in den Gästezimmern. Wahrscheinlich kam es zu einer Überlastung/Überhitzung und das Kabel sprühte an verschiedenen Stellen Feuer. Es hatte vorher stark geregnet und das Regenwasser lief am Kabel runter. Die Nachbarn haben das gesehen und uns gerufen und wir konnten das Kabel kappen, bevor ein richtiger Brand ausgebrochen ist. Man muß noch dazu sagen, daß es hier nur Freileitungen gibt, keine Erdkabel.
DANKE HERR!

Kommentare

andy55 hat gesagt…
Gut, dass ihr noch bewahrt worden seid. PTL.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jeder will Haiti verlassen ...

Das erste Treffen