Latou


Latou liegt gut 2 Autostunden von Port-au-Prince entfernt in den Bergen. Hier gibt es keine Elektrizität, keine Trinkwasserleitungen, kein Telefon oder Internet, aber viele Menschen, die vom Voodoo versklavt sind und Gott noch nicht kennen. Hier wollen wir eine christliche Schule erbauen. In diesem abgeschiedenen Teil Haitis sollen Jungen und Mädchen die komplette Schulausbildung erhalten, und dabei von Gottes Wort erfahren. Darüber hinaus wollen wir weiterhin unsere Ausbildung für junge Frauen fortführen. Die Kinder und Jugendlichen werden bei uns sauberes Trinkwasser, genügend zu Essen und wenn nötig einen Schlafplatz bekommen. Damit werden die örtlichen Familien entlastet. WNH hat bereits Land erworben, wo auch Landwirtschaft zur teilweisen Selbstversorgung möglich ist.
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Jeder will Haiti verlassen ...

Das erste Treffen